syla_11.jpg

Aktuelle Infos!!

 

Mehr Informationen hier: We Speak Music

und hier geht es zur WebSite wespeakmusic.de

Geflüchtete und Einheimische auf der Bühne in Interaktion
mit dem Publikum und mit Raum für spontane Auftritte

"Wir brauchen positive Antworten auf die Frage, wie Integration und Inklusion im Wandel unserer modernen Gesellschaft gelingen kann. Das Konzept ‚we speak music‘ von Ron Traub und seinem Team, kann ein wichtiger Teil dieser Antwort sein. Denn Musik verbindet Menschen miteinander und verschafft tiefe emotionale Momente. Vor allem aber hilft sie dabei, Barrieren abzubauen, die mit Worten allein kaum zu überwinden sind."
(Prof. Dr. Gunter Kreutz von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

Janne NehringBIODANZA und SINGEN auf Sylt, 17.02. - 22.02.2018

Mit Janne Nehring und Sylvia Lawaty 

Informationen im Flyer

 

 

Schön, dass Sie da sind ...


Ich bin Sängerin, Musik- und Gesangspädagogin und möchte  Ihnen hier einen Überblick über meine Aktivitäten und Angebote  geben. Sie können sich über aktuelle Kurse,  Seminare und Konzerte informieren.

Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.  

 

 

 

 

Der neue Newsletter für 2018 ist online ...

Informieren Sie sich hier 

 

 

Ich singe für Sie und mit Ihnen ...

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie in einem meiner Konzerte, Kurse oder auf Ihrer Veranstaltung begrüßen kann. 

Singen bringt Freude, Gesundheit und Glück

Das Singen hat mich schon im Jugendalter aus so manchen Tiefen geholt. Singen bringt Freude, Glück und ist ein wertvolles Lebenselixier. Singen war schon immer ein wichtiges Element in meinem Leben. Deshalb entschloss ich mich nach dem Abitur für ein Studium der Musikpädagogik in Frankfurt am Main mit dem Hauptfach Gesang. Anschließend absolvierte ich den Aufbaustudiengang Rhythmik. Regelmäßig bilde ich mich in den Bereichen Gesang, Chorleitung, Improvisation und musikalische Früherziehung weiter.

Die eigene Stimme wieder entdecken

Jeder kann singen, das hat mich schon als junge Sängerin verblüfft. Oft gilt es nur einen entscheidende Hürde zu überspringen. Aufgrund der leistungsorientierten Musikpädagogik in den vergangenen Jahrzehnten haben viele Menschen den freudvollen Bezug zu ihrer Stimme und dem Singen verloren.

Einsatz für das alltägliche Singen

Schon früh bemängelte ich das Verstummen des Singens als Alltagskultur. So entstand die Idee zu meiner Kindermusikschule "hoppla di hopp", die ich 15 Jahre lang leitete, sowie zu meinen Singseminaren für Erwachsene und Fortbildungen, die ich für Firmen sowie Lehrer und Erzieher anbiete.